Netzwerkpartner

Erfolgsrezept zukunftsgerechter Kommunikation

„Gerade in der Kommunikation ist nichts so beständig wie der Wandel!“ resümiert der Geschäftsführer der Übach-Palenberger Kommunikationsagentur KAM3, Vojislav Miljanovic. „2018 – seit 25 Jahren – sind wir am Markt aktiv und konnten parallel zu den Wandlungsprozessen rund um den Jahrtausendwechsel erfolgreich operieren. Wir hatten das Glück, im Jahr 1993 in einer Phase in die Branche einzutreten, als ein neues, stürmisches Zeitalter der Kommunikation begann. Es erwies sich als eine Ära des fortlaufenden Lernens und Auslotens, wie Kommunikations-Prozesse zu analysieren und im Interesse von Kunden unter geänderten Bedingungen zu gestalten sind.“

Vojislav Miljanovic denkt zurück an den Beginn der 90er Jahre des letzten Jahrhunderts: „Zu diesem Zeitpunkt lösten sich Public Relations aus dem Schatten der bis dahin dominierenden Werbeagenturen, um sich im Umfeld des Marketingbereichs als eigenständige Dienstleistung zu etablieren und unverzichtbar zu machen.“ Er erinnert daran, dass zu diesem Zeitpunkt PR und Pressearbeit häufig von ehemaligen Journalisten und Werbetextern betrieben wurden. Die Branche stand an der Schwelle zur Professionalisierung: „Damals gehörte ich zur ersten Generation von Kommunikations-Beratern, die in einer PR-Agentur, in Düsseldorf, ausgebildet wurden und nicht lediglich Quereinsteiger aus anderen Bereichen waren.“

Vojislav Miljanovic  blickt auf 25 Jahre KAM3 zurück.Nachdem Vojislav Miljanovic seine eigene PR-Agentur gegründet hatte, änderte sich das Umfeld für Kommunikations-Dienstleistungen drastisch. Zum Gründungszeitpunkt wurde von Kunden-Unternehmen vor allem sogenannte Pressearbeit nachgefragt – Presseinformationen waren zu texten und zu versenden. Das Konzept dahinter war, die Journalisten in den Redaktionen für die Themen der Kunden zu interessieren, als „Meinungsmultiplikatoren“ zu gewinnen und zur Berichterstattung anzuregen.

 

Erfolgreiche Kommunikation im Zeitalter des Internets und Mobiltelefons

 

Heute geht das damalige Erfolgsrezept kaum noch auf: Seit den 90er Jahren kamen nicht nur Privatsender im TV- und Radiobereich auf. Noch bevor das Jahr 2000 begann, hatten das Internet und das Mobiltelefon ihren parallelen Siegeszug gestartet. Im Zuge dessen verschob sich die Macht der bisherigen Meinungsführer-Medien – der öffentlich-rechtlichen Sendeanstalten und die überregionalen Tages-, Wochenzeitungen und Nachrichtenmagazine – in den Onlinebereich und es entwickelte sich eine bis dahin unvorstellbare mediale Unübersichtlichkeit an Online- und Social Media-Kommunikationskanälen.

„Für Kommunikations-Agenturen wird die Arbeit vor diesem Hintergrund zwar zunehmend komplex. Doch die neue Situation bietet für uns als Dienstleister und für unsere Kunden zusätzliche Chancen, per Internet und Social Media-Einsatz sowie über die Online-Kommunikationskanäle der Medien zu kommunizieren“, analysiert Vojislav Miljanovic die Herausforderung, sein Unternehmen von einer Presse- zu einer Kommunikationsagentur mit ganzheitlichem Anspruch fortzuentwickeln: „Sie können es 360 Grad Kommunikation, integrierte Kommunikation oder wie auch immer nennen und mögen oder nicht. Es hängt alles zusammen und je intelligenter und besser die einzelnen Marketing- sowie Kommunikationsmaßnahmen online und offline miteinander verzahnt sind, umso erfolgreicher wird ein Unternehmen im Markt wahrgenommen.“ betont der KAM3-Geschäftsführer als oberste Maxime bei allen Dienstleistungen seiner Agentur. „Abgesehen davon: Print lebt! Und ist immer noch ein wichtiger PR- und Werbe-Träger.“

Kommunikationswege ändern sich – Effizienz bleibt entscheidend

„Wenn Agenturarbeiten zudem schön aussehen, besonders kreativ sind oder sogar künstlerisch – toll! Dies sollte ebenfalls stets ein zusätzlicher Anspruch sein, aber in erster Linie muss die Kommunikation ihren Zweck erfüllen und effizient die Kommunikationsziele erreichen, oder - um es mit dem Slogan eines bekannten Kunden, ein internationales schwedisches Möbelhaus, zu sagen - KAM3 arbeitet simple, clean & lean! Besonders stolz sind wir auf ein Porträt von KAM3 im Buch ‚50 Kommunikations-Profis aus NRW‘, in dem wir prominent porträtiert und herausgestellt wurden.“

 

Schwerpunkt der Kommunikationsagentur KAM3 ist die Beratung in der Unternehmenskommunikation, das Entwerfen und Konzipieren von Werbekampagnen inklusive Umsetzung in allen Medien, das Erstellen von Mediaplänen, der Media-Einkauf, aber auch die Beratung in den Marketingsegmenten Vertrieb, Produktentwicklung und Preispolitik – kurz: das ganze Spektrum des Marketing- und Kommunikations-Mix. Aktuelle Kunden von KAM3 sind der Wohnboulevard Heerlen, Europas größter Wohnboulevard, IKEA Heerlen, EurekaRail, philharmonie zuidnederland, Continium discovery center, Cube design museum, BEGAS HAUS uvm.

Kurz-Porträt Vojislav Miljanovic

Vojislav Miljanovic, Geschäftsführer der Kommunikationsagentur KAM3, arbeitet seit dem Jahr 1986 im Bereich Kommunikation - bei Medien (Redaktion), in Unternehmen (Pressesprecher) und in Agenturen (PR-Consultant). Er gehört zu den Mitbegründern des Aachener Pressesprecher-Clubs, ist Mitglied u.a. im Deutsch-Niederländischen Business-Club, bei der Unternehmer-Organisation MKB Limburg, in der Designmetropole Aachen, im Marketing-Club Aachen (dort nach 4 Jahren Vorstandsmitgliedschaft als Vize-Präsident seit 2016 Mitglied im Beirat des Vorstands). Er wirkt als Dozent zu Themen des Marketings und der Kommunikation (Markforschung, PR, Social Media) u. a. bei den folgenden Organisationen: Wirtschaftsförderungsgesellschaften des Landes NRW und der Europäischen Union, Gründerregion (IHK Aachen), NUK (Neues Unternehmertum, Businessplan-Wettbewerb, Köln) Gründerkolleg der RWTH Aachen, Direktmarketingcenter der Deutschen Post und Universität zu Köln. www.kam3.de